Benötigen Sie Hilfe?

Service-Hotline +49 2452 9 76 26 - 0 oder Rückruf vereinbaren

Versand noch heute bei Bestellung von Mo. - Do. bis 14.00 Uhr

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • Unser Fleisch: 100% rückverfolgbar
  • Individuelle Beratung

Lamm

Als Lamm wird ein bis zu ein Jahr altes Hausschaf bezeichnet. Milchlämmer sind bis zu sechs Monate alt und ernähren sich überwiegend von Muttermilch. Diese Nahrung verleiht dem Fleisch eine zart-milchige Note. Lammfleisch hat im Gegensatz zum Fleisch eines ausgewachsenen Schafes einen sanften, leckeren Geschmack.

Die Rasse ist ein wichtiger Faktor, der Qualität und Konsistenz beeinflusst. Hier spielt das Futter eine große Rolle! Lammfleisch aus der Region Limousin in Frankreich besticht durch eine kräutigere Note, wählt man das hessische Lamm vom Vogelsberg sind es eher grasige Noten, die das Fleisch anders schmecken lassen.

Jedes Lammfleisch hat seine eigene, ganz besondere Nuance.

Fleischliebhaber unterscheiden Lämmer meist nach ihrer Herkunft und damit, welches Futter dem Tier zur Verfügung stand. Für den Fleischgeschmack ist in erster Linie die Fütterung der Lämmer entscheidend. Da die Lämmer hauptsächlich Gras fressen, sind vor allem die geographischen Zuchtbestimmungen und die Bodenqualität für den jeweiligen Geschmack mitverantwortlich. Das Pyrenäen-Lamm zum Beispiel ist berühmt für sein aromatisches Fleisch, welches durch die Freilandhaltung in den Bergen mit dem einzigartigen Vorkommen an Kräuterwiesen entsteht. Salzwiesenlämmer werden in Küstennähe gehalten. Sie nehmen durch die Gras-Nahrung Meersalz auf – das Fleisch erhält einen angenehmen, leicht salzigen Geschmack.

Familiengeführte Zuchtbetriebe aus Frankreich

Das feine Lammfleisch aus der dünn besiedelten, geschichtsträchtigen Region Limousin in der südlichen Mitte Frankreichs, ist bekannt für feines Aroma. In Frankreich ist das mit dem Ursprungshinweis geschützte Limousin Lamm schon seit dem 17. Jahrhundert bekannt. Die Lämmer wachsen in weitläufigen Heide- und Moorlandschaften auf, wo fast ganzjährig ein raues Klima herrscht. Gras, Kräuter und Gewürze stehen auf dem Speiseplan der jungen Tiere.