Hereford Prime Dry-Aged Paket

Rumsteak , Ribeye

50 Kundenbewertungen
  • Aufwendiges 21-Tage Reifeverfahren
  • Unglaublich intensive Geschmacksentfaltung
  • Reine Gras- und Kräuterfütterung
  • Sie sparen über 47,- Euro im Vergleich zum Einzelkauf!
(95,42 € / KG)
Inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar

4x Hereford Entrecôte Dry-Aged 0,00 € ca. 300g
4x Hereford Strip Loin Dry-Aged 0,00 € ca. 300 g
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto

Beim Dry-Aging wird das Fleisch nicht ausgelöst, sondern reift am Knochen. Nach der Schlachtung werden die Rinderhälften von 37 Grad auf 7 Grad (bei 1 Grad pro Stunde) heruntergekühlt. Dann erst wird in Vorder- und Hinterviertel sowie Rücken unterteilt. Für das aufwändige Dry-Aging-Verfahren werden heute nur noch die hochwertigen Rückenstücke verwendet. So hängen Ribeye, Strip Loin, T-Bone und Porterhouse in Reifekammern unter kontrollierten Bedingungen bei 85 % Luftfeuchtigkeit in der Regel 21 Tage. Das Ergebnis ist saftiges und geschmacksintensives Fleisch, wie Sie es nur noch in den Top Steakhäusern in England und den USA finden.

Das Ribeye ist ein Stück aus dem vorderen Rücken und auch bekannt als Entrecôte, Hochrippe oder in österreich als Rostbraten(-Steak). Es gehört zu den am meisten beanspruchten Muskelgruppen und ist ideal zum Kurzbraten geeignet. Charakteristisch ist nicht – wie oft angenommen – das nicht immer ausgeprägte Fettauge, sondern drei bzw. vier Muskelstränge, aus denen sich das Stück zusammen setzt. Die feinen Fettäderchen des Ribeyes machen das Fleisch saftig und sorgen für ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Der Favorit der männlichen Feinschmecker.

Das Strip Loin stammt aus dem vorderen Rücken und ist auch bekannt als Roastbeef oder Rumpsteak. Weitere Bezeichnungen sind Zwischenrippen-, Lenden- oder Nierenstück. ähnlich, wie das Ribeye das charakteristische Fettauge enthält, erkennt man das Strip Loin am deutlich sichtbaren Fettrand. Dieser sollte zum Braten NICHT entfernt werden, da er maßgeblich für die Saftigkeit des Fleisches verantwortlich ist. Das Strip Loin gehört nach dem Filet zum begehrtesten Teil des Rindes. Als Steak geschnitten wiegt es ca. 250 Gramm und ist 2-3 cm dick.

Herkunft: Irland (Hereford Strip Loin Dry-Aged) / Irland (Hereford Entrecôte Dry-Aged)

SKU 3206
Auftauhinweis Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren
Rasse Hereford
Züchter Züchtergemeinschaft aus Irland
Herkunft Irland
Reifung 21 Tage Dry-Aged
Teilstück RibEye
Verantwortlicher Unternehmer Gebrüder Otto Gourmet GmbH, Boos-Fremery-Str. 62, Bizzpark Oberbruch, 52525 Heinsberg, Deutschland
Zutaten

Hereford Entrecôte Dry-Aged: .

Hereford Entrecôte Dry-Aged
Nährwerttabelle Pro 100g/100ml
Energie kj 0,0 kj
Energie kcal 0,0 kcal
Fett 0,0 g
gesättigte Fettsäuren 0,0 g
Kohlenhydrate 0,0 g
davon Zucker 0,0 g
Proteine 0,0 g
Salz 0,0 g
Hereford Strip Loin Dry-Aged
Nährwerttabelle Pro 100g/100ml
Energie kj 0,0 kj
Energie kcal 0,0 kcal
Fett 0,0 g
gesättigte Fettsäuren 0,0 g
Kohlenhydrate 0,0 g
davon Zucker 0,0 g
Proteine 0,0 g
Salz 0,0 g

Keine Rezepte vorhanden

  • Beim Dry-Aging wird das Fleisch nicht ausgelöst, sondern reift am Knochen. Nach der Schlachtung werden die Rinderhälften von 37 Grad auf 7 Grad (bei 1 Grad pro Stunde) heruntergekühlt. Dann erst wird in Vorder- und Hinterviertel sowie Rücken unterteilt. Für das aufwändige Dry-Aging-Verfahren werden heute nur noch die hochwertigen Rückenstücke verwendet. So hängen Ribeye, Strip Loin, T-Bone und Porterhouse in Reifekammern unter kontrollierten Bedingungen bei 85 % Luftfeuchtigkeit in der Regel 21 Tage. Das Ergebnis ist saftiges und geschmacksintensives Fleisch, wie Sie es nur noch in den Top Steakhäusern in England und den USA finden.

    Das Ribeye ist ein Stück aus dem vorderen Rücken und auch bekannt als Entrecôte, Hochrippe oder in österreich als Rostbraten(-Steak). Es gehört zu den am meisten beanspruchten Muskelgruppen und ist ideal zum Kurzbraten geeignet. Charakteristisch ist nicht – wie oft angenommen – das nicht immer ausgeprägte Fettauge, sondern drei bzw. vier Muskelstränge, aus denen sich das Stück zusammen setzt. Die feinen Fettäderchen des Ribeyes machen das Fleisch saftig und sorgen für ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Der Favorit der männlichen Feinschmecker.

    Das Strip Loin stammt aus dem vorderen Rücken und ist auch bekannt als Roastbeef oder Rumpsteak. Weitere Bezeichnungen sind Zwischenrippen-, Lenden- oder Nierenstück. ähnlich, wie das Ribeye das charakteristische Fettauge enthält, erkennt man das Strip Loin am deutlich sichtbaren Fettrand. Dieser sollte zum Braten NICHT entfernt werden, da er maßgeblich für die Saftigkeit des Fleisches verantwortlich ist. Das Strip Loin gehört nach dem Filet zum begehrtesten Teil des Rindes. Als Steak geschnitten wiegt es ca. 250 Gramm und ist 2-3 cm dick.

    Herkunft: Irland (Hereford Strip Loin Dry-Aged) / Irland (Hereford Entrecôte Dry-Aged)

    SKU 3206
    Auftauhinweis Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren
    Rasse Hereford
    Züchter Züchtergemeinschaft aus Irland
    Herkunft Irland
    Reifung 21 Tage Dry-Aged
    Teilstück RibEye
    Verantwortlicher Unternehmer Gebrüder Otto Gourmet GmbH, Boos-Fremery-Str. 62, Bizzpark Oberbruch, 52525 Heinsberg, Deutschland
    Zutaten

    Hereford Entrecôte Dry-Aged: .

    Hereford Entrecôte Dry-Aged
    Nährwerttabelle Pro 100g/100ml
    Energie kj 0,0 kj
    Energie kcal 0,0 kcal
    Fett 0,0 g
    gesättigte Fettsäuren 0,0 g
    Kohlenhydrate 0,0 g
    davon Zucker 0,0 g
    Proteine 0,0 g
    Salz 0,0 g
    Hereford Strip Loin Dry-Aged
    Nährwerttabelle Pro 100g/100ml
    Energie kj 0,0 kj
    Energie kcal 0,0 kcal
    Fett 0,0 g
    gesättigte Fettsäuren 0,0 g
    Kohlenhydrate 0,0 g
    davon Zucker 0,0 g
    Proteine 0,0 g
    Salz 0,0 g

    Keine Rezepte vorhanden

Kundenbewertungen

Bewertung
Bewertung von
Gut - aber etwas überteuert.
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
Mit Gästen verzehrt. Alle waren zufrieden. Und kommen gern wieder.
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
Sehr gute FleischqualitätGrillabend mit Freunden und einem guten Wein - das Fleisch kam super an!
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
feinste Qualität
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
Für mich war das Fleisch wirklich ein Genuss.Da ich erst zum zweiten Mal solches außergewöhnliche Fleisch gebraten habe, muss ich noch etwas experimentieren.Empfehlenswert, auch was das Preis/Leistungsverhältnis betrifft.
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
sehr gut
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
Hervorragende Qualität. Im Ofen vorgegart und klassisch gebraten.
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
Auf dem Grill sehr einfach zuzubereiten! Ein wenig gutes Salz und fertig. Wirklich sehr überzeugend und lecker. Butterzart!
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
1:45 min auf dem Grill von beiden Seiten bei guten 250 Grad,dann 3 min. liegen lassen, wenden und nochmal liegen lassen,
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.
Bewertung
Bewertung von
Gegrillt bei 800°C - Etwas Butter, Rosmarin und Salzflocken - einfach nur lecker
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft.

Artikel 21 bis 30 von 50 gesamt

pro Seite
loader
Laden...