Benötigen Sie Hilfe?

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • 100% Rückverfolgbarkeit
  • Individuelle Beratung
  • Bison Hüftfilet
  • Wo liegt das Bison Hüftfilet?
  • Bison Hüftfilet gegart
Bison Hüftfilet
Wo liegt das Bison Hüftfilet?
Bison Hüftfilet gegart

Bison Hüftsteak, Sirloin

Top Butt Heart, Hüftsteak, Hüftfilet, Herz der Hüfte

43 Kundenmeinungen

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

/
frisch / frisch für Sie eingefroren
grammgenau verwogen

Bison Hüftsteak, Sirloin

Die Hüfte vom Bison ist – egal ob geschnitten als Hüftsteak, Hüftfilet oder im Ganzen als Herz der Hüfte (Top Butt Heart) – magerer als Geflügel und würzig im Geschmack. Neben vielen Vitaminen, finden sich im Bisonfleisch überproportional Eisen, Zink, Selen – die ideale Sportlernahrung also.
Sie erhalten US Bisonfleisch von den ursprünglichen Weidegründen – der nordamerikanischen Prärie. Bisons ernähren sich bei ihren Wanderungen von bis zu 180 verschiedenen Kräutern und Mineralien. Einmalig in der Welt! Bisonfleisch schmeckt würzig, ursprünglich . Geschmacksträger beim Bison ist das Fleisch an sich und nicht das Fett.

Der Hüftkern (Sirloin) wird auch als Steakhüfte bezeichnet und lässt sich hervorragend braten oder schmoren. Portioniert kennt man sie als Hüftsteak Medaillons. Wie alle Steaks, schmecken sie kurzgebraten am Besten.

Das Hüftfilet (Sirloin Filet) ist der seltener beanspruchte Teil der Hüfte und entsprechend noch magerer, mit einer zarten Struktur. 

Das Herz der Hüfte (Top Butt Heart) ist ideal, um Hüftsteaks selber zu portionieren. Aber auch geeignet z.B. für Edel Rouladen und Potthast.

Artikel-Nr Bison Sirloin / Hüftkern / Top Butt Heart
Züchter Farmerfamilien aus North Dakota
Verantwortlicher Unternehmer Gebrüder Otto Gourmet GmbH, Boos-Fremery-Str. 62, Bizzpark Oberbruch, 52525 Heinsberg, Deutschland
Herkunft Nordamerika
Rasse Bison
Fütterung Gras und bis zu 180 Kräuter
Reifung wet-aged
Schnitt Hüfte
Struktur ohne Knochen
Haltbarkeit siehe Etikett
Verpackung Vakuum - einzeln entnehmbar
Zubereitung Grillen, Kurzbraten, Niedertemperatur

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Bewertung Bewertung von Hans Jakob
eine spezielle Gaumenfreude
(Veröffentlicht am 27.05.2019)
Bewertung Bewertung von Ronny
Sehr lecker und zart!
(Veröffentlicht am 27.05.2019)
Bewertung Bewertung von Ulrich
Super Qualität
(Veröffentlicht am 27.05.2019)
Bewertung Bewertung von Friedhelm
lecker, köstlich
(Veröffentlicht am 27.05.2019)
Bewertung Bewertung von Andreas
Zubereitung auf dem Grill
Geniesser
Perfekte Qualität
(Veröffentlicht am 27.05.2019)
Weitere anzeigen...

Sirloin

Beim Hüftsteak, oder Sirloin Steak genannt, handelt es sich um die Rinderhüfte, während der Hüftkern auch als Steakhüfte bezeichnet wird. Das Hüftsteak lässt sich perfekt braten und schmoren. Es ist ein sehr großes, mageres an der Wirbelsäule liegendes Stück der Rinderkeule. In seinem vorderen Teil grenzt die Hüfte an das flache Roastbeef, im unteren Bereich an die Kugel und im hinteren Teil an den Tafelspitz. Als portioniertes Hüftsteak eignet sich das Sirloin Steak ideal zum Kurzbraten.

Mehr erfahren

Farmerfamilien aus North Dakota

Vor 140 Jahren fast ausgerottet, leben heute wieder einige tausend Bisons in Nationalparks und riesigen Herden privater Halter mit insgesamt 200.000 - 300.000 Tieren. Anfang der neunziger Jahre haben sich die Bison Rancher zur North American Bison Cooperative (NABC) zusammengeschlossen, um Bisonfleisch nachhaltiger vermarkten zu können. Die Ranches liegen in der Nähe von Fargo in North Dakota, South Dakota, Minnesota und Kanada. Hier können die Bisons friedlich über die weite Prärie ziehen und sich von keinem Stall stoppen lassen, denn Freilandhaltung der Wildtiere ist ein Muss. Durch das vielfältige Nahrungsangebot (200 verschiedene Kräutern, Mineralien, etc.) bekommt ihr Fleisch einen frischen, würzigen Geschmack.

Mehr erfahren

Bison

Beim Bison handelt es sich trotz des englischen Namens Buffalo keineswegs um einen „Indianerbüffel“, sondern um ein mit dem europäischen Wisent verwandtes Wildrind. Allerdings unterscheidet sich der amerikanische Bison insofern von seinem europäischen Verwandten, als das er lieber in offenen Steppenlandschaften lebt, wie der ursprünglichen Prärie, statt im Wald. Auch optisch macht der Bison etwas her: Ein massiger Kopf mit verhältnismäßig kleinen seitlichen Hörnern, vor einem auffällig ausgeprägten Schulterbuckel mit langen Dornfortsätze der Brustwirbel, und darüber eine dunkelbraune, leicht verfilzte Decke, die sich beim letzten Fellwechsel nicht vollständig gelöst hat.

Mehr erfahren

Benötigen Sie Hilfe?

OTTO Gourmet Service

Unsere Hotline

+49 (2452) 97 62 60

Oder schreiben Sie uns

info@otto-gourmet.de

Versand

Unsere Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Vor jeder Auslieferung kontaktieren wir Sie persönlich um den Wunschliefertermin abzusprechen. Unsere möglichen Liefertage sind dienstags bis freitags. Mögliche Liefergebiete außerhalb Deutschlands finden Sie unter Versand und Lieferung.

Samstagszustellung ist gegen einen Aufschlag ebenfalls möglich.

Zahlarten

Wir akzeptieren die folgenden Zahlarten

Kreditkarten
Mastercard, American Express, VISA
Bankeinzug
Einzug von deutschen Konten
Nachnahme
Barzahlung bei Lieferung (zzgl. 7,90 € Gebühren in D)

Dazu passt

Das könnte Sie auch interessieren