Benötigen Sie Hilfe?

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • Unser Fleisch: 100% rückverfolgbar
  • Individuelle Beratung
  • Wo liegt das Kachelfleisch beim Schwein?
  • Wo liegt die Burst beim Maishähnchen?
  • Wo liegt das Kalbshüftfilet
Wo liegt das Kachelfleisch beim Schwein?
Wo liegt die Burst beim Maishähnchen?
Wo liegt das Kalbshüftfilet

Raclette Paket

Kachelfleisch, Kalbshüftfilet, Maishähnchenbrust

1 Kundenmeinungen
  • Das perfekte Paket für Raclette Fans
  • Eine Trilogie aus Geflügel, Kalb und Schwein
  • Wunderbare Stücke zum Kurzbraten

Preis wie konfiguriert: 42,06 €

Inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
1x LiVar Kachelfleisch ca. 450 - 550 g (6- 8 Stück)   
1x Marie Hot Maishähnchenbrustfilet Label Rouge 2 x ca. 150 - 200 g   
1x Kalbshüftfilet ca. 350 - 450 g   

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 42,06 €

perfekt gereift eingefroren

Raclette Paket

Unser Raclette Paket ist perfekt für gesellige Abende mit Freunden und Familie. Genießen Sie unsere leckere Auswahl an gutem Fleisch von der französischen Maishähnchenbrust, dem LiVar Schwein und vom Kalb. Freuen Sie sich auf gemütliche Pfännchen-Schlemmerei – perfekt für ein gemütliches Familienessen mit bestem Raclette Fleisch zu Weihnachten.


Das Raclette erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Während die kleinen Pfännchen mit der Grillplatte darüber früher hauptsächlich zu Weihnachten und Silvester für Hochgenuss sorgten, wird das Raclette heute zu fast jeder Gelegenheit gerne hervorgeholt. Das Tolle am Raclette: Niemand muss am Herd stehen und der Gastgeber kann gemeinsam mit seinem Besuch am Tisch sitzen, reden und genießen. Einfach vor dem Essen alle Zutaten klein schneiden und auf den Tisch stellen. Dadurch, dass sich jeder seine Pfännchen selbst zusammenstellen kann, schmeckt es mit Sicherheit jedem!

Warum sollten Sie unser Raclette Paket probieren?

Unser Raclette Fleisch Paket enthält alles, was Sie für den perfekten Raclette Genuss brauchen: Die Maishähnchenbrust Label rouge aus Frankreich, feinstes Kalbshüftfilet und unser beliebtes Kachelfleisch vom LiVar Schwein. Der Geschmack der verschiedenen Fleischsorten und Cuts sind perfekt aufeinander abgestimmt, sodass Sie Ihren Gästen damit eine köstliche Vielfalt an bestem Raclette Fleisch bieten.

Woher kommt das Raclette?

Die Bezeichnung Raclette stammt von dem französischen Wort „racler“ und bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie „schaben“ oder „kratzen“. Neben dem Käsefondue gilt das Raclette als eines der bekanntesten Nationalgerichte der Schweiz.
Bereits in Schriften aus dem Mittelalter wurde das Raclette erstmals erwähnt. Früher funktionierte das mit dem Raclette allerdings noch etwas anders, als man es heute kennt. Damals wurde ein halber Laib Käse so am offenen Feuer platziert, dass die Schnittstelle des Käses langsam zu schmelzen begann. Den geschmolzenen Käse schabte man dann einfach auf ein Stück Brot.
Klassisch wurden beim Raclette verschiedene Käse aus dem Kanton Wallis eingesetzt: Bagnes, Orsières und Goms waren dabei die beliebtesten Käsesorten.

Wie funktioniert Raclette heute?

Das Raclette ist heute besonders auf Grund seiner Vielseitigkeit so beliebt. Es gibt nur eine Regel: Erlaubt ist, was schmeckt!
Beim Raclette gibt es eine Grillplatte auf der klassisch Fleisch, Fisch und Kartoffeln, vornehmlich Pellkartoffeln, gegart werden. Unter der Grillplatte warten kleine Pfännchen darauf, mit allen Zutaten gefüllt zu werden, die das Herz begehrt – allen voran das Raclette Fleisch Paket von OTTO GOURMET ;-). Ob klassisch mit Paprika, Champignons, Mais oder Tomaten oder etwas mutiger mit Mango, Avocado oder Birne – dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.
Sind die Lieblingszutaten ausgewählt, fehlt nur noch der Käse, dann kann das Pfännchen im Raclette vor sich hin brutzeln.

Was gibt es zum Raclette Käse zu wissen?

Auch beim Raclette Käse greift man einfach zu dem Käse, der einem am besten schmeckt. Junger oder mittelalter Gouda eignen sich ebenso hervorragend wie Butterkäse, Mozzarella, Bergkäse, Camembert – wenn man es etwas deftiger mag – oder Gorgonzola. Für den Käse gilt: er sollte gut schmelzen und schön aromatisch sein. Je länger ein Käse gereift ist, desto mehr Aroma hat er.
Tipp: Um den Käsegeruch nach dem Raclette aus dem Haus zu kriegen, können Sie einen Teller mit Kaffeepulver oder Essigessenz aufstellen. Auch eine halbe Orange mit Nelken neutralisiert unangenehme Gerüchte über Nacht.

Welche Mengen braucht man beim Raclette wovon?

Die richtige Menge an Käse, Fleisch und Beilagen abzuschätzen, ist manchmal gar nicht so leicht. Eine Faustregel besagt, dass man pro Person etwa 200-250g Käse braucht. Reicht man zum Raclette viele Beilagen, braucht man deutlich weniger Käse. Bei Kartoffeln und Gemüse sind pro Person etwa 150-200g ausreichend. Beim Raclette Fleisch werden garantiert alle Gäste satt, wenn man pro Kopf mit etwa 120-150g rechnet.

Artikel-Nr 7675
Verantwortlicher Unternehmer Gebrüder Otto Gourmet GmbH, Boos-Fremery-Str. 62, Bizzpark Oberbruch, 52525 Heinsberg, Deutschland
Herkunft Pakete Frankreich, Niederlande
Haltbarkeit siehe Etikett
Verpackung Vakuum - einzeln entnehmbar
Zubereitung Grillen, Kurzbraten, Niedertemperatur

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Super Paket! Bewertung von Maria
Richtig gutes Paket! Für jeden was dabei, man spart sich das Gerenne zum Metzger und alle sind happy!
(Veröffentlicht am 25.10.2019)

Kachelfleisch

Das Kachelfleisch sitzt oberhalb des Schlossknochens im Hinterschinken. In Deutschland wird dieses Stück traditionell für die Wurstherstellung verwendet und gelangt daher äußerst selten in den Verkauf. Zu Unrecht, da das auch Deckelchen oder Fledermaus genannte Stück ähnlich zart wie Filet ist. Entfernt man vor der Zubereitung die Fettschicht, ist es ideal zum Kurzbraten. Bei einem Schinken mit Knochen ist das Kachelfleisch enthalten, bei einem ausgelösten Schinken (also ohne Knochen) nicht mehr.

Mehr erfahren

Sirloin

Beim Hüftsteak, oder Sirloin Steak genannt, handelt es sich um die Rinderhüfte, während der Hüftkern auch als Steakhüfte bezeichnet wird. Das Hüftsteak lässt sich perfekt braten und schmoren. Es ist ein sehr großes, mageres an der Wirbelsäule liegendes Stück der Rinderkeule. In seinem vorderen Teil grenzt die Hüfte an das flache Roastbeef, im unteren Bereich an die Kugel und im hinteren Teil an den Tafelspitz. Als portioniertes Hüftsteak eignet sich das Sirloin Steak ideal zum Kurzbraten.

Mehr erfahren

Frans de Rond

Dank verschiedener Rassen Schweinchenrosa oder Kunterbunt, sind die Limburger Klosterschweine äußerst genügsam in der Ernährung und widerstandsfähig gegen Krankheiten und Witterungseinflüsse. Ihren Beinamen "Klosterschwein" tragen die LiVar Schweine, weil Ihre Zucht in der Abtei Lilbosch in der niederländischen Region Limburg begann. Mit zehn bis elf Monaten werden die Schweine mit einem Durchschnittsgewicht von 120 Kilogramm geschlachtet. Durch die Eigenschaft der LiVar-Klosterschweine, Fett intramuskulär einzulagern entsteht ein einzigartiges Stück Schweinefleisch. Dies bleibt nach dem Braten in der Pfanne zart und saftig.

Mehr erfahren

Benötigen Sie Hilfe?

OTTO Gourmet Service

Unsere Hotline

+49 2452 97 62 60

Oder schreiben Sie uns

info@otto-gourmet.de

Versand

Unsere Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Unsere möglichen Liefertage sind dienstags bis freitags. Mögliche Liefergebiete außerhalb Deutschlands finden Sie unter Versand und Lieferung.

Samstagszustellung ist gegen einen Aufschlag ebenfalls möglich.

Zahlarten

Wir akzeptieren die folgenden Zahlarten

Kreditkarten
Mastercard, American Express, VISA
Bankeinzug
Einzug von deutschen Konten
Nachnahme
Barzahlung bei Lieferung (zzgl. 7,90 € Gebühren in D)
NEU: Kauf auf Rechnung

Dazu passt

Das könnte Sie auch interessieren