Benötigen Sie Hilfe?
Service-Hotline +49 2452 9 76 26 - 0
ab 150€ Gratisversand 100% Rückverfolgbarkeit individuelle Beratung Artgerechte Tierhaltung

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Partner von

Reh

Zartes Wildbret vom Reh

Rehfleisch ist kurzfaserig, zart und tiefrot, aber nicht ganz so dunkel wie Hirschfleisch. Die vielen verschiedenen frischen Kräuter, Gräser, jungen Triebe, Knospen sowie Wald- und Feldfrüchte, von denen sich die Tiere ernähren, sorgen für einen besonderen und unverwechselbar aromatischen Geschmack.

1 Artikel

  • 32

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

  • 32

In absteigender Reihenfolge

Was ist das Besondere am Rehwild?

Bei Rehwild deckt die Natur den Tisch. Rehe sind die kleinste Hirschart und die in Europa vorherrschende Wildart. Rehe sind reine Pflanzenfresser und ernähren sich bevorzugt von Kräutern, Gräsern, Blättern, jungen Trieben und Knospen sowie Wald- und Feldfrüchten.
Fleisch von männlichen Rehen (Böcken) gibt es bereits im Frühsommer, die weiblichen Tiere (Schmalrehe oder Ricken) hingegen werden im Herbst und Winter erlegt.