Herzlich willkommen

Gutes Fleisch – Genuss aus artgerechter Haltung
  • 100% Rückverfolgbarkeit - From farm to fork
  • Beste Fleischrassen
Versand noch heute bei Bestellung von Mo. - Do. bis 14.00 Uhr
 

Simmentaler - Fleckvieh

Luma Beef

Simmentaler - Fleckvieh

 

Die Simmentaler Rinder zählen zu einer der wenigen alten Rinderrassen Europas, die nicht auf der Roten Liste der gefährdeten Nutztierrassen stehen. Ursprünglich stammen die auch Fleckvieh genannten Rinder aus der Schweiz. Die Rede vom Simmentaler oder auch Fleckvieh in Deutschland war das erste Mal um 1800. Das größte Vorkommen an Simmentaler Rindern innerhalb Deutschlands ist in Bayern. Die Bezeichnung Simmentaler Rind darf nur verwendet werden, wenn das Rind in seiner Genetik weniger als 12,5 % Red Holstein Rind als Vorkommen hatte. Ein wichtiges optisches Merkmal ist neben einem sanften, hellgelben Fell der weiße Kopf und meist pigmentierte Augen. Die sogenannte Zweinutzungsrasse, also für die Milch- und Fleischproduktion gehaltenen Tiere sind trittsicher und sehr gut für den Einsatz in Berglandschaften geeignet. Simmentaler Rinder gehören in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den wichtigsten Rinderrassen. Das Fleisch der Simmentaler Rinder ist aromatisch mit einem tollen Eigengeschmack, zudem saftig und zart.