Rezept
BBQ Pit: Key West Flank Steak

Key West Flank Steak

weitere Infos
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Marinierzeit: 8 Stunden
Gesamtzeit: 8 Stunden 35 Minuten
Autor: Thorsten Brandenburg (BBQ Pit)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 US-Beef Flank Steak (ca. 1 kg schwer)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Bund Koriander
  • 60 ml Limettensaft
  • 60 ml Weißweinessig
  • 45 ml Olivenöl
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Meersalz


Das Key West Flank Steak ist ein saftiges Steak, welches über Nacht in einer fruchtigen Limetten-Marinade eingelegt wird.

 

Zubereitung

 

  1. 1. Zunächst wird die Marinade für das Flank Steak zubereitet. Dafür wird die rote Zwiebel abgezogen und in etwa 5-6 mm dicke Scheiben geschnitten. Der Koriander wird fein gehackt und zusammen mit dem Limettensaft, dem Olivenöl, dem Weißweinessig, dem Salz und dem Pfeffer zu einer Marinade angerührt.

  2. 2. Von dieser Marinade werden etwa 3 EL in ein kleines Schälchen gegeben und beiseite gestellt, denn damit wird das Steak beim Grillen bestrichen. Das Flank Steak wird pariert und etwaigen Fettauflagen befreit. Anschließend wird es über Nacht im Kühlschrank mariniert. Wir haben das Flank Steak dafür in einen ausreichend großenVakuumbeutel gegeben, anschließend die Marinade und die Zwiebelscheiben hinzugegeben. Dann wird das Flank Steak vakuumiert (hier mit dem CASO VRH 690 advanced Vakuumierer) und über Nacht in den Kühlschrank gelegt. Das Flank Steak sollte mindestens 8 Stunden mariniert werden.

  3. 3. Am nächsten Tag wird das Steak aus dem Vakuum geholt, mit Küchenrolle abgetupft und dann ist es auch schon bereit für den Grill. Um die Kerntemperatur zu überwachen haben wir das MEATER 2 Plus Grillthermometer verwendet und den Temperaturfühler mittig im Steak platziert. Da das neue MEATER 2 Plus Thermometer Temperaturen bis zu 500°C verträgt, kann der Fühler auch beim direkten Grillen im Fleischbleiben. Gegrillt haben wir unser Key West Flank Steak auf dem Enders UNIQ Pro Gasgrill mit der Turbo Zone. Dafür wird der Grill zunächst mit allen drei Hauptbrennern für ca. 10 Minuten auf volle Leistung aufgeheizt.

  4. 4. Wenn der Grill aufgeheizt ist, wird das Flank Steak mittig über der Turbo Zone gegrillt. Das Steak wird bei voller Leistung etwa 3-4 Minuten je Seite gegrillt, bis es von beiden Seiten eine tolle Kruste bekommen hat. Dabei wird es immer mal wieder gedreht, damit es eine möglichst vollflächige Kruste bekommt. Die Ziel-Kerntemperatur liegt bei 56-58°C, dann ist das Steak perfekt medium und besonders saftig. Da ein Flank Steak generell nicht besonders dick ist, reicht es meist aus das Flank Steak ausschließlich direkt zu grillen, bis es die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat.

  5. 5. Wenn das Steak die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, wird es vom Grill genommen und für mindestens 5 Minuten ruhen gelassen. Die Ruhephase ist gerade beim Flank Steak besonders wichtig, damit es beim Anschnitt nicht zu viel Fleischsaft verliert. Das Ziel ist es ja, dass der Fleischsaft im Steak bleibt und nicht beim Anschnitt ausläuft. Das Steak wird quer zur Faser in etwa 5 mm dicke Streifen geschnitten. Die Steakstreifen werden dann noch mit ein paar Salzflocken bestreut und dann wird das Key West Flank Steak sofort serviert. Für die Optik haben wir noch angegrillte Zwiebeln und Limettenhälften mit auf das Tablett gelegt und es mit etwas gehacktem Koriander bestreut.

 

Guten Appetit.

PDF downloaden