Benötigen Sie Hilfe?

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • Unser Fleisch: 100% rückverfolgbar
  • Individuelle Beratung
Ausverkauft? Schauen Sie sich unsere Alternativen an!
Ozaki Waygu Beef Deckelschnecke

Ozaki Waygu Beef Deckelschnecke

aus dem Entrecôte-Deckel

0 Kundenmeinungen
  • Original Ozaki Wagyu Beef
  • Spezielle Fütterung: unbeschreiblicher Umami Geschmack
  • Späte Schlachtung - heißt perfekte Marmorierung
161,31 €
(849,00 € / 1 Kg)
Inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wegen hoher Nachfrage derzeit vergriffen.
ca. 180 - 200 g
perfekt gereift eingefroren
grammgenau verwogen

Ozaki Waygu Beef Deckelschnecke

Geschnitten, gerollt, gesteckt. Unsere Metzgermeister haben sich etwas ganz Besonders einfallen lassen. Als Deckelschnecke gebraten, auf den Grillspieß gesteckt. Mit dieser Ozaki Schnecke können Sie kreativ in der Zubereitung werden!

Ozaki Wagyu Beef – sagenhaft zartes Fleisch mit einem unbeschreiblichen Geschmack. Die Wagyu Rinder von Muneharu Ozaki sind die einzigen japanischen Rinder, die den Namen ihres Züchters als Markenzeichen tragen dürfen. Muneharu Ozaki züchtet seit über 30 Jahren Wagyus, 16 Jahre davon das Myazaki Beef und seit 14 Jahren gibt es Ozaki Beef. Geschlachtet werden seine Rinder mit 32 - 40 Monaten. Damit gibt er seinen Wagyu Rindern mehr Zeit, um eine perfekte Fleisch Fettmarmorierung zu entwickeln. Denn je länger ein Wagyu lebt, desto mehr verästeln sich die feinen Fettäderchen im Fleisch.


Das intramuskuläre Fett vom original japanischen Ozaki Beef schmilzt bereits bei 25° C. So erhält das Fleisch eine fast cremige Konsistenz. Der 5. Geschmack - Umami - wird freigesetzt und führt zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis.

Zubereitungshinweis

Achten Sie bei der Zubereitung des Ozaki Wagyu Beefs unbedingt darauf, dass Sie das Fleisch direkt nach der Entnahme aus dem Kühlschrank zubereiten. Das Fett von Wagyu Beefs beginnt bereits bei Zimmertemperatur zu schmelzen. Den puren Geschmack erhält man, indem das Fleisch nur maximal „rare“ gegart wird.

Artikel-Nr 51234
Züchter Muneharu Ozaki
Verantwortlicher Unternehmer Gebrüder Otto Gourmet GmbH, Boos-Fremery-Str. 62, Bizzpark Oberbruch, 52525 Heinsberg, Deutschland
Herkunft Japan
Region Myazaki
Rasse Tajima
Fütterung Gras, Reisstroh, Soja, Biertreber-Silage, Mais, Gerste, Weizenkleie, Algenmix inkl. Seegras, pulverisierte Holzkohle, Quellwasser
Haltbarkeit siehe Etikett
Verpackung Vakuum
Zubereitung Beefen, Grillen, Kurzbraten

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Muneharu Ozaki

Über den EU-zertifizierten Schlachthof von Shinnosuke Murakami in der Nähe von Kobe erhalten wir das Ozaki Beef vom gleichnamigen Züchter Muneharu Ozaki aus Myazaki. Herr Ozaki züchtet seit über 30 Jahren Wagyus, 16 Jahre lang hat er es als Myazaki Beef verkauft, seit 14 Jahren – aufgrund einer speziellen Fütterung – als Ozaki Beef. Auch schlachtet er seine Tiere erst mit 32-40 Monaten und damit einige Monate später als Kobe Beef. Das original japanische Wagyu Beef aus Kobe dürfen weltweit bisher nur 281 Händler vertreiben. Dies wird koordiniert durch die „Kobe Beef Marketing & Distribution Promotion Association“. Vier der 281 Händler sitzen in Europa, einer von ihnen ist OTTO GOURMET.

Mehr erfahren

Japanisches Tajima Ushi

Das beste und vermutlich auch teuerste Rindfleisch der Welt stammt vom japanischen Tajima Ushi. Unter diesem Rassenamen sind die Rinder jedoch nur wenigen Menschen geläufig. Die Tajima Ushi Rinder wurden bis vor 150 Jahren noch als reine Arbeitstiere auf den Reisfeldern und im Bergbau eingesetzt.
Allerdings wissen nur die wenigsten, dass das Kobe Rind eines von vielen japanischen Rindern ist. Die Bezeichnung Kobe Beef ist zudem gesetzlich geschützt und ausschließlich den schwarzen Wagyus vorbehalten. Stammen die Tiere aus anderen japanischen Präfekturen bzw. Regionen, dürfen sie bis auf wenige Ausnahmen, zum Beispiel Ozaki Beef, auch nur den dementsprechenden Namen tragen.

Mehr erfahren

Benötigen Sie Hilfe?

OTTO Gourmet Service

Unsere Hotline

+49 2452 97 62 60

Oder schreiben Sie uns

info@otto-gourmet.de

Zubereitungstipps

Versand

Unsere Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Unsere möglichen Liefertage sind dienstags bis freitags. Mögliche Liefergebiete außerhalb Deutschlands finden Sie unter Versand und Lieferung.

Samstagszustellung ist gegen einen Aufschlag ebenfalls möglich.

Zahlarten

Wir akzeptieren die folgenden Zahlarten

Kreditkarten
Mastercard, American Express, VISA
Bankeinzug
Einzug von deutschen Konten
Nachnahme
Barzahlung bei Lieferung (zzgl. 7,90 € Gebühren in D)
NEU: Kauf auf Rechnung

Dazu passt

Das könnte Sie auch interessieren