Benötigen Sie Hilfe?

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • 100% Rückverfolgbarkeit
  • Individuelle Beratung
  • Vogelsberger Lammhaxe
  • Vogelsberger Lammhaxe
  • Wo liegt die Lammhaxe?
Vogelsberger Lammhaxe
Vogelsberger Lammhaxe
Wo liegt die Lammhaxe?

Vogelsberger Lammhaxe

4 Kundenmeinungen
  • Fällt nach dem Garen praktisch vom Knochen
  • Angenehmer Kräutergeschmack
  • Gekocht, geschmort, gegrillt: immer ein Leckerbissen

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
(22,00 € / 1 Kg) 2 x ca. 400 - 500 g ***   

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

/
frisch / perfekt gereift eingefroren
grammgenau verwogen

Vogelsberger Lammhaxe

Lammhaxe – die Delikatesse schlechthin. Die „natürlichen Rasenmäher“ aus dem hessischen Vogelsberg nehmen bei ihren Wanderungen zahlreiche Wildkräuter auf. Das verleiht dem Lammfleisch ein angenehmes milchig-kräutriges Aroma.

Die Lammhaxe, auch Lammstelze, wird von der Keule sowie größeren Schulterstücken getrennt und besitzt einen relativ hohen Bindegewebsanteil. Sie ist sehr mager und eignet sich daher hervorragend für Fonds oder Saucen. Im Ganzen (mit Knochen) gebraten oder geschmort aus dem Backofen, ist ihr Fleisch besonders saftig und kernig im Geschmack.

Unser Tipp: Kombinieren Sie die Vogelsberger Lammhaxe mit der Vogelsberger Lammkeule. Zwei Produkte - Ein Gericht.

Artikel-Nr Vogelsberger Lammhaxe
Hersteller Hans Schmidt vom Jägerhof
Ursprung Deutschland
Region Vogelsberg
Rasse Vogelsberger Lamm
Fütterung Muttermilch, Kraftfutter, Winter: Heu, Sommer: ca. 200 Wildkräuter
Reifung 6 Wochen luftgereift
Schnitt Hinterbein
Haltbarkeit siehe Etikett
Verpackung Vakuum - nicht einzeln entnehmbar
Zubereitung Backofen, Schmoren, Smoken

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Bewertung Bewertung von Michael
Gute Qualität und geschmacklich auch sehr gut.
(Veröffentlicht am 27.05.2019)
Bewertung Bewertung von Klaus
Mal sehen, evtl. als Tajin.
(Veröffentlicht am 27.05.2019)
Bewertung Bewertung von Wulf
Perfekter Lammgeschmack, superzart! 1 Haxe mit mit einer Gemüsepfanne als Beilage reicht prima für 2 Pers.
(Veröffentlicht am 27.05.2019)
Bewertung Bewertung von Marlene
super-lecker
(Veröffentlicht am 27.05.2019)

Hans Schmidt vom Jägerhof

Aufgrund der ganzjährigen Paarungsbereitschaft und sehr guter Schlachtkörperqualität bei sehr guter Futterverwertung, verarbeitet unser Lieferant, Küchen- und Metzgermeister Hans Schmidt vom Lauterbacher Landgasthof Jägerhof, am liebsten das Fleisch der reinrassigen Merinoschafe aus dem oberhessischen Vogelsbergkreis. Denn besonders die Schafzucht profitiert von den fruchtbaren Böden und Magerrasenflächen des Naturparks Hoher Vogelsberg im größten zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas. Das Lammfleisch für OTTO GOURMET erhält und selektiert Hans Schmidt von seinen Schäfern aus dem Vogelsbergkreis Oberhessen. Diese halten bis zu 180 Mutterschafe, die ca. 225 Lämmer pro Jahr bekommen.

Mehr erfahren

Haxe

Die Haxe, ist ein Teilstück des Beins, zwischen Ellenbogen, Knie und Fußgelenk, also der Vorder-/ Hinterunterschenkel vom Schwein. Während man in Deutschland das komplette Beinstück entnimmt, wird die Schweinshaxe in den Niederlanden in einem Halbrund aus den fleischigen Hinterbeinen geschnitten. Dieser Cut hat Tradition in den Niederlanden.
Die Haxe hat einen relativ hohen Bindegewebsanteil und ist aufgrund ihrer mageren Konsistenz besonders gut für Saucen und Fonds geeignet. Über die unterschiedlichen Zubereitungsweisen, lässt sich streiten. So schwört man in Deutschland darauf, die Haxe vor dem Braten gewürzt eine Nacht ziehen zu lassen, während sie in Österreich vor dem Braten lieber in Fleischbrühe gekocht wird.

Mehr erfahren

Vogelsberger Lamm

Bei den Vogelsberger Lämmern von OTTO GOURMET handelt es sich um reinrassige Merinolandschafe, kurz Merinos, aus dem oberhessischen Vogelsbergkreis. Diese gehören mit ca. 30 Prozent zur weit verbreitesten Nutzschaf-Rasse Deutschlands. Ursprünglich wurden die Merinos vom Berber-Stamm der Ber-Merines im 12. Jahrhundert von Nordafrika nach Spanien gebracht. Als wanderfähige, spanische Feinwollschafe mit Namen Ovejas merino kamen die Merinos Mitte des 18. Jahrhunderts nach Deutschland. Hier wurden sie aufgrund hervorragender Eigenschaften mit einigen Landschaf-Rassen gekreuzt, so dass u. a. das Merinofleischschaf und Merinolandschaf entstand.

Mehr erfahren

Benötigen Sie Hilfe?

OTTO Gourmet Service

Unsere Hotline

+49 2452 97 62 60

Oder schreiben Sie uns

info@otto-gourmet.de

Versand

Unsere Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Vor jeder Auslieferung kontaktieren wir Sie persönlich um den Wunschliefertermin abzusprechen. Unsere möglichen Liefertage sind dienstags bis freitags. Mögliche Liefergebiete außerhalb Deutschlands finden Sie unter Versand und Lieferung.

Samstagszustellung ist gegen einen Aufschlag ebenfalls möglich.

Zahlarten

Wir akzeptieren die folgenden Zahlarten

Kreditkarten
Mastercard, American Express, VISA
Bankeinzug
Einzug von deutschen Konten
Nachnahme
Barzahlung bei Lieferung (zzgl. 7,90 € Gebühren in D)
NEU: Kauf auf Rechnung

Dazu passt

Das könnte Sie auch interessieren