+49 (2452) 9 76 26-0

Herzlich willkommen

Gutes Fleisch – Genuss aus artgerechter Haltung
  • 100% Rückverfolgbarkeit - From farm to fork
  • Beste Fleischrassen
Versand noch heute bei Bestellung von Mo. - Do. bis 14.00 Uhr
 

Saufen nur in Zimmerlautstärke


von Autor Hans Rath





Ein Mann, eine Krise, eine Reise – und ein wüstes Mitbringsel


Zum Roman

In Adam Schmitts Leben knirscht es gewaltig. Als sein Herz rebelliert und damit ein deutliches Signal sendet, fliegt er nach Island, um in der urwüchsigen Landschaft gründlich über sein Leben nachzudenken. Im Sturm stürzt Adam von einer Klippe – und wird von einem seltsamen Typen gerettet: Magnus, ein kleinwüchsiger, etwas verlotterter Mittzwanziger in Wollklamotten. Der behauptet, ein waschechter Troll zu sein – in dessen Schuld Adam nun steht. Was in Island so viel heißt wie: Magnus genießt Sonderrechte, und Adam wird ihn nicht wieder los, auch nicht bei der Rückreise nach Berlin. Dort versucht Adam, sein Leben aufzuräumen, doch der anarchische Magnus stürzt es immer tiefer ins Chaos.
Eine so grandiose wie tröstliche Komödie für alle, denen Gedanken wie «Warum ich?» und «Das hat mir gerade noch gefehlt!» nicht völlig fremd sind. Vom Bestseller-Autor Hans Rath.


Gewinnspiel:

zur Veröffentlichung des Romans "Saufen nur in Zimmerlautstärke". Beantworten Sie die Gewinnspielfrage richtig und gewinnen Sie mit etwas Glück tolle Preise von OTTO GOURMET und dem Kindler Verlag. Die Gewinnspielfrage lautet:
Was ist 3 Meter groß und steht in Magnus’ Hotelzimmer? Hier geht's zur Teilnahme.
Viel Glück und guten Appetit wünschen Euch der Kindler Verlag & OTTO GOURMET
Buchcover



Leseprobe

«Gut, dass ich Sie treffe, Dr. Schmitt», krächzt die Hotelchefin und qualmt dabei wie ein kaiserlicher Hochseedampfer. «Wir müssen reden.»
«Hatten Sie nicht gesagt, dass Rauchen im Hotel verboten ist?», frage ich.
«Für Sie schon, für mich nicht», antwortet sie knapp. «Aber wo wir gerade von der Hausordnung reden. Wenn Sie Einbauten vornehmen, dann müssen Sie die bei Auszug auch wieder entfernen. Das ist Ihnen klar, oder?» «Theoretisch ist mir das klar», sage ich. «Allerdings habe ich nicht die leiseste Ahnung, wovon Sie sprechen.»
«Heißt das, Sie wissen von nichts?», fragt sie entrüstet. «Ihr Freund Magnus hat gesagt, es ist alles mit Ihnen abgesprochen.» Mich beschleicht das ungute Gefühl, dass meine jüngsten Probleme gerade Gesellschaft von brandneuen Problemen bekommen haben. «Was soll mit mir abgesprochen sein, Frau Pohl?» Die Hotelchefin verzieht das Gesicht, als hätte sie in eine Zitrone gebissen. «Am besten, Sie gehen hoch und schauen sich das mal in Ruhe an.»

*
Gedämpfte Geräusche dringen aus Magnus’ Zimmer auf den Flur. Ich klopfe. «Immer rein, wenn’s kein Gnom ist», höre ich Magnus rufen. Ich öffne die Tür und werde abrupt gebremst, weil sie an einen kreisrunden, hölzernen Badezuber stößt.


«Da bist du ja», begrüßt mich Magnus freudig. «Zieh dich aus und komm ins Wasser. Nach einem anstrengenden Tag gibt es nichts Besseres als ein Bad mit Freunden.» Mit offenem Mund stehe ich vor einem Hot Tub von geschätzten drei Metern Durchmesser, in dem neben Magnus noch ein Mann in meinem Alter sitzt und eine deutlich jüngere Frau, die ihren Busen knapp unter der Wasseroberfläche trägt.
«Hanno und Britta», sagt Magnus. «Zimmer 27 und 28.» Hanno springt auf und deutet eine Verbeugung an. «Hanno Braun. Freut mich, Sie kennenzulernen. Und das ist Frau Engelhardt, meine Assistentin.» Frau Engelhardt lächelt scheu. «Hallo.» Hanno bemerkt, dass seine förmliche Begrüßung dadurch konterkariert wird, dass er nackt ist und setzt sich rasch wieder. «Adam Schmitt», sage ich. «Freut mich ebenfalls.» «Frau Engelhardt und ich sind geschäftlich in Berlin», verkündet Hanno. «Wir vertreten die Firma Ströbele aus Göttingen, einen mittelständischen Zulieferer für Vakuumtechnik. Wir liefern in die ganze Welt und haben ein patentiertes System für die Montage von Haltern für Federstößel entwickelt. Unsere Technik verlängert die Lebensdauer der Komponenten um bis zu 50 Prozent.» «Interessant», sage ich, und mit einem Blick zu Magnus: «Können wir mal kurz reden? Ich warte nebenan auf dich.»




Beef & Book Paket

- jetzt entdecken!

Schmökern statt smoken: Unser Beef & Book Paket ist genau das Richtige für alle Genießer, die nach dem Genuss von GUTEM FLEISCH gerne noch eine Runde ein gutes Buch lesen, denn: Unser Paket besteht nicht nur aus 4 saftigen Steaks mit dem Geschmack der grünen Insel, sondern sorgt auch für den Lesegenuss danach - „Saufen nur in Zimmerlautstärke“, der neueste Roman von Hans Rath.

Beef&Book Paket