Benötigen Sie Hilfe?

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • Unser Fleisch: 100% rückverfolgbar
  • Individuelle Beratung

Rezept Ribeye Roast - Hawaii - Kartoffelchips

Rezept Ribeye Roast - Hawaii - Kartoffelchips

Autor:

  • Rind

Zutaten für 4 Personen:



  • 4 Ribeye (Art.: 1753)
  • Salz, Zucker
  • 2 Kartoffeln
  • Fett
  • 1 Ananas
  • 50 g brauner Zucker
  • 200 ml brauner Rum
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 8 Jalapeño
  • Meersalz
  • 5 Paprika rot
  • 2 Toastbrotscheiben
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Msp. geräuchertes Paprikapulver
  • etwas Speiseöl
  • BEEF! Cut Rezept Ribeye Roast

    Das Steak mit Salz und Zucker würzen. Von beiden Seiten anbraten und bei 120 Grad Ober-/Unterhitze auf eine Kerntemperatur von 54 Grad bringen. Das Fleisch kurz vor dem Anrichten nochmals nachbraten.
    Die Kartoffeln schälen, dünn aufhobeln und wässern. Die Scheiben langsam in stehendem Fett goldgelb ausbacken. Die Ananas schälen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit braunem Zucker und Rum vakuumieren und 12h marinieren. Danach scharf angrillen und an¬schließend in Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebeln ungeschält bei 180 Grad für 20 min. im Ofen garen und dann in Segmente zupfen. Die Jalapeños frittieren und mit Meersalz bestreuen. Die Paprikas mit etwas Speiseöl benetzen und leicht salzen, dann auf den Grill legen und bei voller Hitze grillen bis sich die Haut der Paprikas löst und schwarz wird. Auskühlen lassen und vom Kerngehäuse und der Schale befreien, mit Toastbrot, Olivenöl und Paprika-pulver im Thermomix zu einer glatten homogenen Creme mixen. Mit Salz abschmecken und fertig.

    Guten Appetit!