Benötigen Sie Hilfe?

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • Unser Fleisch: 100% rückverfolgbar
  • Individuelle Beratung

Papada Spieß

Papada Spieß

Autor:

  • Schwein

Zutaten für 2 Personen:

Papada

  • 400-600 g (4-6 Stücke) Ibérico Papada (Art. 6462)
  • weitere Zutaten

    • 50 ml Olivenöl
    • 1 Zitrone (Abrieb)
    • 1 Limette (Abrieb)
    • 1 Stk. Langpfeffer (gemörsert)
    • etwas Salz (Art. 8028)

    Zutaten Tomaten-Gremolata

    • 50 g getrocknete Tomaten
    • 200 g Taggiasca Oliven
    • 5 g Petersilie
    • 25 g Pinienkerne, geröstet
    • 50 ml Olivenöl

    Papada Spieß

    Zubereitung

    • Das Fleisch in 2 x 2 cm große Würfel schneiden und auf einen Edelstahlspieß stecken.

    • Den Abrieb der Zitrone und Limette mit dem fein gemörserten Langpfeffer in das Olivenöl geben.

    • Die Spieße mit dem aromatisierten Öl bestreichen und für 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.

    • In der Wartezeit den Grill aufheizen. Wir empfehlen die Zubereitung auf Holzkohle. Dafür einen Anzündkamin mit Holzkohle komplett durchglühen lassen und dann auf's obere Rost in den Grill geben.

    • Für die Tomaten-Gremolata alle Zutaten kleinscheiden bzw. hacken, mit dem Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    • Die marinierten Spieße direkt auf die Glut / die direkte Zone des Grills legen und von allen Seiten schön anrösten.

    • Anschließend 3 Minuten (auf der indirekten Zone / neben der Glut) ruhen lassen.

    • Von den Spießen dünne Tranchen schneiden, mit etwas Salz bestreuen und zusammen mit der Tomaten-Gremolata servieren.