Rezept
Ochsenbacken mit Pilzgröstl

Ochsenbacken mit Pilzgröstl

weitere Infos
Autor: OTTO GOURMET Küchenteam

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 - 3 kg Hereford Ochsenbacken
  • 6 Kräutersaitlinge
  • 4 große, frische Champignons
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 4 Knoblauch-Zehen
  • 1 Karotte
  • 1/2 Knollensellerie
  • 6 frische Tomaten
  • 1 Liter Fond (z. B. 3-4 x Art.: 60207)
  • 500 ml Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 4 Scheiben Bacon (Art.: 2029)
  • Salz, Zucker

Ein tolles Schmorgericht mit dem Special Cut Ochsenbäckchen. Alternativ können für dieses Rezept auch Schweine- oder Kalbsbäckchen verwendet werden.

 

Zubereitung


Das Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen und ca. zwei Stunden vor der Zubereitung Raumtemperatur annehmen lassen.
Das Fleisch von den groben, außenliegenden Sehnen und Fett befreien. Anschließend mit Salz und Zucker (5:1) würzen, in einem Bräter anrösten und wieder entnehmen.
Das Gemüse rösten und mit Rotwein ablöschen. Danach einkochen. Den Fond angießen, Gewürze und Tomaten beigeben. Mit geschlossenem Deckel und 160°C Ober-/Unterhitze rund 3 Std. garen.
TIPP: Das Fleisch ist fertig, wenn man an der dicksten Stelle mit einer Gabel ohne Widerstand einstechen kann und das Fleisch locker abfällt.
Das Fleisch entnehmen. Den Ansatz passieren, einkochen und ggf. mit etwas Stärke binden. Die Backen mit der Soße glasieren.
Die Saitlinge würzen und in einer Grillpfanne angrillen. Die Champignons roh aufhobeln. Bacon kross braten. Alles zusammen anrichten.

 

Guten Appetit.