Herzlich willkommen

Gutes Fleisch – Genuss aus artgerechter Haltung
  • 100% Rückverfolgbarkeit - From farm to fork
  • Beste Fleischrassen
Versand noch heute bei Bestellung von Mo. - Do. bis 14.00 Uhr
 

Rezept Kalbstatar + Kaviar = Genuss²

Kalbstatar gekrönt von feinstem Kaviar

Autor:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten für 4 Personen:

ZUTATEN:

  • • GENUSS² Paket - ca. 500 g Kalbshüfte & 50 g Kaviar
  • • 1 EL Lemon-Mayonnaise
  • • 1 Limette (Abrieb)
  • • Salz
  • • Zucker
  • • Olivenöl
  • • 2 EL Hüttenkäse
  • • 1 Salatgurke
  • • 8 Radieschen
  • • 8 Champignons
  • • Dill
  • • 100 g Wildkräutersalat
  • • Wildreis (im Fettbad frittiert)

• 2 Formringe in unterschiedlichen Größen

Zubereitung von Kalbstatar mit Kaviar-Krönung

  • Das Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen und bis zur Verwendung kühlen.
  • Das Kalbshüftfilet zunächst in Scheiben schneiden. Die Scheiben in Streifen schneiden, um diese dann zu würfeln – möglichst fein.
  • Das gewürfelte Fleisch mit einer Prise Salz und etwas Limettenabrieb vermengen und mit etwas Olivenöl marinieren.
  • Gurke längs, Radieschen und Champignons hobeln. Mit etwas Limettenabrieb und einer Prise Salz und Zucker würzen.
  • 1 EL Mayonnaise mit etwas Limettenabrieb, einer Prise Zucker und 2 EL Hüttenkäse gut verrühren.
  • Den größeren Formring mit Wildkräutersalat auf einem Teller anrichten. Mit im Fettbad frittiertem Wildreis bestreuen.
  • Die zweite, kleinere Form mittig auf den Salat in die erste Form setzen. Mit Tatar füllen und diesen dabei immer wieder vorsichtig andrücken.
  • Mayonnaise-Mischung mittig auf dem Tatar verteilen. Beide Ringe nacheinander vorsichtig entfernen.
  • Mit den Gurken-, Champigno- und Radieschenscheiben sowie einigen Dillstängeln garnieren.
  • Zum Abschluss eine Kaviar Nocke auf das Tatar geben und mit einigen Tropfen Olivenöl verfeinern.