Benötigen Sie Hilfe?
Service-Hotline +49 2452 9 76 26 - 0
ab 169€ Gratisversand 100% Rückverfolgbarkeit individuelle Beratung Artgerechte Tierhaltung

DIE Marke für

GUTES FLEISCH

Trustedshops zertifizierter Shop
  • Makoto Fullblood Wagyu Ribeye Steak
  • Wagyu Ribeye Steak
  • Wo liegt das Ribeye beim Rind?
Makoto Fullblood Wagyu Ribeye Steak
Wagyu Ribeye Steak
Wo liegt das Ribeye beim Rind?

Makoto Fullblood Wagyu Ribeye Steak

Entrecote - Hochrippe

1 Kundenmeinungen
  • Handselektierter Genuss | aus der Otto Gourmet Metzgerei
  • Hohe Marmorierungsstufe
  • Regionaler Genuss vom Vogelsberg
93,00 €
(310,00 € / 1 Kg)
inkl. MwSt.
 zzgl. Versandkosten
ca. 300 g Verpackung: Vakuum
gefrostet
grammgenau verwogen

Makoto Fullblood Wagyu Ribeye Steak

MAKOTO —Höchstwertiges Wagyu Ribeye vom Vogelsberg für den globaldenkenden Fleischkenner mit Bewusstsein für regionale Produkte

Was ist so besonders am Makoto Wagyu?

Die besondere genetische Eigenschaft ist die Grundlage für die besondere Wagyu-Marmorierung. Diese ist verbunden mit dem herausragenden, einzigartigen Geschmack, unerreichte Zartheit und Saftigkeit. Diese Eigenschaften haben Wagyu-Fleisch zum exklusivsten Rindfleisch der Welt werden lassen. Um Zucht und Qualität haben sich wahrhaft Mythen gebildet.
Eine optimale Marmorierung bilden Wagyus im Alter von ca. 30 – 36 Monaten. Diese Zeit geben wir unseren Tieren zum Wachsen, um eine optimale Marmorierung zu erzielen. Dies macht die Wagyu-Aufzucht besonders aufwendig, aber das Ergebnis spricht für sich – Sie werden es schmecken!

Rasse

Die Full-Blood Wagyu-Rinder sind alle in das deutsche Zuchtbuch eingetragen. Ihre Reinrassigkeit wurde von entsprechenden Institutionen geprüft. So verfügt jedes Tier über eine Ahnentafel (Pedigree), welche die Herkunft der Tiere bis nach Japan zurückverfolgbar macht. Kreuzungen kann man immer wieder vornehmen – Reinrassigkeit erzielt man nie wieder.

Aufzucht

In einer Mutterkuh-Haltung bringt jede Kuh ihr eigenes Kalb selbstständig zur Welt. Anschließend versorgt sie es für ca. 7-8 Monate mit ihrer Muttermilch. Die „Vogelsberger -Züchter“ sind keine Freunde der üblichen Maissilage, die aufgrund der Biogasanlagen ohnehin knapp und teuer ist. Daher werden die Tiere nach dem Absetzen der Muttermilch mit Getreide, Heu und Grassilage aufgezogen.

Haltung

makoto Wagyus leben in der „Grünen Lunge“ – dem Vogelsberg, einem Gebiet, welches von seinem zusammenhängenden Grünland geprägt ist und für seine üppige Grünvegetation auch überregional bekannt ist. Eine hohe Niederschlagsrate bedingt, sodass durch diese Feuchtigkeit unsere Wiesen und Weiden sehr gut gedeihen. Der Naturpark „Hoher Vogelsberg“ wurde geschaffen, um die großflächige Kulturlandschaft zu erhalten. Er ist der älteste Naturpark in der gesamten Bundesrepublik Deutschland. Die landwirtschaftliche Nutzung trägt außerdem ihren Beitrag zur Vielfalt der Arten durch Freihaltung des landwirtschaftlich geprägten Offenlandes, welches im Regionalplan Mittelhessen festgeschrieben ist. Außerdem weist der Vogelsberg einen wertvollen Teil der in Hessen vorkommenden Flora und Fauna auf, zu der auch nachhaltige Landwirtschaft Ihren Beitrag leistet.

Fütterung

Die Fütterung ist neben der Genetik ein entscheidendes Kriterium. Makoto legt Erfahrungen von anderen Züchtern, aus Amerika und Australien, für seine Zucht zugrunde, die sich schon seit vielen Jahren mit der Wagyu-Zucht beschäftigen. Kombiniert mit eigenen Erfahrungen und angepasst an die regionalen Bedingungen ist die eigene Wagyu-Zucht entstanden. So wird nur natürliches Futter verwendet, welches aus eigenem Anbau stammt, zur Aufzucht unserer Wagyus. Das Futter trägt regionaler Verfügbarkeit Rechnung und somit auch der Ökobilanz.

Schlachtung

Makoto Wagyus werden erst im Alter von ca. 36 Monaten geschlachtet. So haben sie Zeit, um ihre besondere Marmorierung zu bilden. Vor allem die schonende und stressfreie Schlachtung ist enorm wichtig, nur ausgeruhte Tiere besitzen genug Glygogen (Blutzucker/Muskelzucker). Der pH-Wert steuert die spätere Reifung des Fleisches - dies funktioniert nur, wenn genug Milchsäure vorhanden ist und diese wiederum wird bestimmt vom Glygogen. Das bedeutet: Ausgeruhte Tiere und eine stressfreie Schlachtung ergeben eine optimale Reifung und extrem zartes Fleisch. Deshalb ist hier alles in einer Hand – von der Geburt über die Aufzucht bis hin zur Schlachtung, Reifung und Zerlegung.

Artikel-Nr 43167
Züchter Makoto Wagyu, Hof Molsberg, Nochern
Verantwortlicher Unternehmer Gebrüder Otto Gourmet GmbH, Boos-Fremery-Str. 62, Bizzpark Oberbruch, 52525 Heinsberg, Deutschland
Herkunft Deutschland
Region Vogelsberg
Rasse Fullblood Wagyu
Fütterung Natürliches Futter aus eigenem Anbau
Schlachtalter 36 Monate
Schnitt Rücken
Struktur ohne Knochen
Hinweis "Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren"
Verpackung Vakuum
Zubereitung Beefen, Grillen, Kurzbraten

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Fast wie Kobe Bewertung von Peter
Geschmacklich fast wie Kobe, sehr lecker
(Veröffentlicht am 04.07.2022)
Kundenbewertung auf Echtheit geprüft

Ribeye Steak

Ob Sie diesen Cut nun unter dem Namen Entrecôte, Ribeye oder Hochrippe kennen, es handelt sich um einen fast gleichen Zuschnitt aus dem vorderen Rücken, aus der am meisten beanspruchten Muskelgruppe, und er ist wunderbar zum Kurzbraten geeignet. Das Ribeye vereint drei bis vier Muskelstränge in einem Steak. Dadurch ist es ist Struktur und Geschmack innerhalb eines Zuschnittes sehr abwechslungsreich. Der richtige Fettanteil sorgt für Saftigkeit. Das Zusammenspiel aus den verschiedenen Muskeln und moderatem Fettanteil machen das Ribeye zu einem der beliebtesten Steaks weltweit.

Mehr erfahren

MAKOTO Deutsches Wagyu Vogelsberg

Mehr erfahren

Benötigen Sie Hilfe?

OTTO Gourmet Service

Unsere Hotline

+49 2452 97 62 60

Oder schreiben Sie uns

info@otto-gourmet.de

Fleisch online bestellen?

So funktioniert's

Mehr erfahren

Zubereitungstipps

Versand

Unsere Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Unsere möglichen Liefertage sind dienstags bis freitags. Mögliche Liefergebiete außerhalb Deutschlands finden Sie unter Versand und Lieferung.

Samstagszustellung ist gegen einen Aufschlag ebenfalls möglich.

Zahlarten

Wir akzeptieren die folgenden Zahlarten

Paydirekt
NEU: Bequem mit Paydirekt bezahlen
Kreditkarten
Mastercard, American Express, VISA
Bankeinzug
Einzug von deutschen Konten
Nachnahme
Barzahlung bei Lieferung (zzgl. 7,90 € Gebühren in D)
per Rechnung
(nach erfolgreicher Bonitätsprüfung)
PayPal
Bequem mit PayPal bezahlen

Dazu passt

Das könnte Sie auch interessieren