Benötigen Sie Hilfe?

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • 100% Rückverfolgbarkeit
  • Individuelle Beratung
  • Morgan Ranch Wagyu Steakhouse Burger
  • Wo liegt das Tri Tip?
  • Wo liegen die Spareribs?
  • Wo liegt das Flanksteak?
Morgan Ranch Wagyu Steakhouse Burger
Wo liegt das Tri Tip?
Wo liegen die Spareribs?
Wo liegt das Flanksteak?

Grillpaket FAMILY

US Black Angus Flank Steak + Tri Tip, Ibérico Costilla Bellota, Morgan Ranch Wagyu Burger + Brötchen

12 Kundenmeinungen

Preis wie konfiguriert: 101,87 €

Inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wegen hoher Nachfrage derzeit vergriffen.
Versand noch heute bei Bestellung von Mo. - Do. bis 14.00 Uhr
frisch für Sie eingefroren

Grillpaket FAMILY

Grillen auf höchstem Niveau - unser Family Grillpaket enthält alles, was Sie zu einem guten Familien- Grillabend brauchen. Dabei heizen Schweinerippchen, US Black Angus Beef und unsere legendäre Wagyu Burger den Grill so richtig ein. Für jeden was dabei!


Gemeinsam mit der Familie am Tisch sitzen und jeder hat sein Lieblingsstück auf dem Teller? Das Grillpaket Family macht's möglich. Costillas vom Ibéricoschwein in Bellotaqualität für die Rippchen Liebhaber – außergewöhnliche Cuts vom US Beef für Steak Fans und Wagyu Steakhouse Burger nicht nur für Kinder. Guten Appetit!

Auftauhinweis für die Burger Brötchen:
Die Brötchen sind bereits gebacken. Sie entfalten ihren vollen Geschmack, wenn sie ca. 2 Stunden ohne Verpackung bei Zimmertemperatur auftauen und dann z. B. auf dem Toaster mit Brötchenfunktion kurz erwärmt werden.
Tipp unseres Küchenteams: Rösten sie die Brötchenhälften kurz auf der aufgeschnittenen Seite in der Pfanne, in der sie zuvor die Wagyu Steakhouse Burger gebraten haben.

Artikel-Nr 7639
Zutaten Wagyu Burger: Wagyu Rindfleisch (98%), Sylter Meersalz, brauner Rohrzucker, Senfmehl, schwarzer Pfeffer.

Burgerbrötchen: Weizenmehl, Dinkelmehl (16%), Wasser, Vollmilch (5%), Margarine (pflanzliche Fette (Palmöl, Kokosöl in veränderlichen Gewichtsanteilen), Wasser, pflanzliche Öle (Rapsöl), pflanzliche Fette teilweise gehärtet (Palmöl); Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Lecithin aus Sonnenblumen; Speisesalz, Aroma, Säuerungsmittel: Citronensäure; Farbstoffe: Beta-Carotin), Hefe, Sonnenblumenkerne, Speisesalz, Zucker, Süßlupinenschrot, Sesamsaat, Sauerteige getrocknet (Weizen-, Dinkelvollkorn), Traubenzucker, Kartoffelflocken, Emulgator: Natriumstearoyl-2-lactylat, Weizenmalzmehl, Gerstenmalzextrakt, getrockneter Weizenkleber, Säureregulator: Natriumacetate, Dekor: Hartweizengries.
Züchter diverse, da Paket
Verantwortlicher Unternehmer Burger Patty: Gebr. Otto Gourmet GmbH, Boos-Fremery Str. 62, 52525 Heinsberg Burger Brötchen: Kremers-Kupietz GmbH, Apfelstraße 26 - 28, 52525 Heinsberg, Deutschland
Herkunft Pakete USA (Wagyu Beef, American Beef)
Ursprung Spanien (Ibérico)
Rasse diverse, da Paket
Reifung divers, da Paket
Schnitt diverse, da Paket
Haltbarkeit siehe Etikett
Verpackung siehe Einzelartikel
Zubereitung Grillen, Kurzbraten

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Bewertung Bewertung von Timo
sehr gutes Produkt!
(Veröffentlicht am 24.05.2019)
Bewertung Bewertung von Heinz-J.
Gute Zusammenstellung - für jeden war etwas dabei.
(Veröffentlicht am 24.05.2019)
Bewertung Bewertung von Jean
Schon fast zu viel leckeres für einmal grillen. Das sollte man sich besser verteilen damit man es mehr genießen kann.
(Veröffentlicht am 24.05.2019)
Bewertung Bewertung von Michael
Top
(Veröffentlicht am 24.05.2019)
Bewertung Bewertung von Wolfgang
Für Familien, die nicht nur Appetit haben, sondern Hunger! Für jeden etwas dabei. Jetzt fehlt mir nur noch der Grillkurs...
(Veröffentlicht am 24.05.2019)
Weitere anzeigen...

Familiengeführte Zuchtbetriebe USA

Die Erfolgsgeschichte begann vor über 100 Jahren. Rinderzüchter aus dem mittleren Westen der USA begannen, überschüssigen Mais an ihre Rinder zu verfüttern. Heraus kam dabei eine Fleischqualität, die heutzutage mehr denn je begeistert. Ausgewählte Zucht-Betriebe stellen Qualität vor Quantität und setzen auf eine einwandfreie genetische Herkunft sowie artgerechte Behandlung der Rinder. American Beef ist bekannt für ein spezielles Fütterungsprogramm, das zu 100% pflanzlich ist und dem die letzten Monate gelber Mais zugesetzt wird. Das Rindfleisch der familiengeführten Zuchtbetriebe gehört zum qualitativ hochwertigsten Rindfleisch, das es weltweit zu kaufen gibt.

Mehr erfahren

Tri Tip

Das Tri Tip gehört zu den Special Cuts und ist seit eh und je etwas ganz Besonderes. Früher war dieses Steak, das auch als Bürgermeisterstück bezeichnet wird, nämlich nur für den höchsten staatlichen und kirchlichen Würdenträger in der Gemeinde reserviert. Für den Bürgermeister nur das Beste! Getreu dieses Mottos ist das Tri Tip Steak, das auf Grund seiner Zartheit und Saftigkeit unglaublich begehrt war, früher vom Metzger extra für den Bürgermeister reserviert worden. Aber auch der Pfarrer kam als höchster kirchlicher Würdenträger in den Genuss dieses Cuts, was dem Steak zusätzlich auch den Namen Pastorenstück einbrachte. Im Süden Deutschlands sowie in Österreich kennt man das Tri Tip als Hüferschzwanzel.

Mehr erfahren

Ibérico

Obwohl von ähnlicher Statur wie das gemeine Hausschwein, doch mit schlankeren Fesseln, ist Ibérico eher beim freilebenden Wildschwein einzuordnen. Denn als Pata Negra lebt das Ibérico ebenfalls freilaufend in der Dehesa, einer von Kork- und Steineichen durchsetzen Kulturlandschaft in Südwestspanien. Wie alle alten Schweinerassen hat auch das Ibérico die naturgegebene Befähigung wertvolles Fett intramuskulär einzulagern. Dieses gibt ihrem Fleisch ein Eigenaroma und hält es auch nach dem Braten noch zart und saftig. Durch einen hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren im Fleisch, wie sie auch in Olivenöl vorkommen, wird das Ibérico Schwein von „echten Fans“ des Jamón Ibérico auch „Olive auf vier Beinen“ genannt.

Mehr erfahren

Morgan Ranch

Die Morgans aus Burwell Nebraska züchten schon seit über 80 Jahren Rinder, vornehmlich der Rasse Hereford und Wagyu im Kobe Style. Beide Rassen können sich zwölf Monate lang völlig frei auf den 50 Quadratkilometer großen Weiden rund um die Ranch in den Nebraska Sandhills bewegen. Diese natürliche Prärieregion besteht zwar fast ausschließlich aus Sanddünen statt aus saftigen Weideflächen, wird jedoch durch niedrigen Pflanzenbewuchs stabilisiert. So finden die Rinder der Morgans hier Weidegras, Präriekräuter und wertvolle Mineralien.
Die Morgans kontrollieren alle Produktionsstufen selber: Aufzucht, Kalben, Auswahl und Klassifizierung, Mästen, Transport, Überwachung von Schlachtung und Fleischproduktion, Verpackung und Versand. So stellen die Morgans sicher, dass ihr Fleisch immer von höchster Qualität ist. Vor dem Export reift das Rindfleisch 30 Tage und wird erst dann schockgefrostet, um das Aroma zu schützen.

Mehr erfahren

Certified American Wagyu Beef

Bei Certified American Wagyu Beef von Dan Morgan handelt es sich genau genommen nicht um eine eigenständige Rasse, sondern um eine Kreuzung von amerikanischen Black Angus und japanischen Rindern, die ebenfalls ein schwarzes Fell tragen. Dan war der erste Züchter in den USA, der seine Rinder "Certified American Wagyu Beef" nennen durfte. Certified American Wagyu Beef zeichnet sich durch eine intensivere Fettmarmorierung des Fleisches aus, als man es von herkömmlichen Rindern kennt. Sie verleiht dem Fleisch einen exzellenten Geschmack und macht es unvergleichlich saftig und zart. Aufgrund eines vergleichsweise niedrigen Schmelzpunktes des intramuskulären, fast weißen Fettes, zergeht das Fleisch regelrecht auf der Zunge.

Mehr erfahren

CATCH66°

CATCH66° hat es sich zum obersten Prinzip gemacht, ausschließlich Wildfisch aus nachhaltiger Fischerei in Nord-Island anzubieten. Das Fanggebiet vor der Küste Nord-Islands, direkt am Polarkreis, trägt zu diesem nachhaltigen Konzept und hohen Qualitätsstandards bei. Die Gewässer dieses Breitengrads gehören zu den saubersten der Welt.

Mehr erfahren

Costilla

Costilla ist die spanische Bezeichnung für Rippchen. Damit verkörpern auch Costillas das, was wir unter einem echten American Barbecue verstehen. Der Fettanteil bei Rippchen ist im Verhältnis zum Fleischanteil relativ hoch. Da Fett aber ein perfekter Geschmacksträger ist, gibt er den Stücken bei der Zubereitung einen zarten Schmelz. Costillas ist aber nicht nur die spanische Bezeichnung für Rippchen, auch der Schnitt ist anders, als wir es von anderen Rippchen gewohnt sind. Costillas vom Ibéricoschwein bestehen aus dem gesamtem Rippenstrang, der von der Wirbelsäule bis zum Bauch verläuft.

Mehr erfahren

Flank Steak

Flank Steak – ein Fleisch Cut, der in Deutschland kaum bekannt ist, in den USA aber zu jedem zünftigen BBQ gehört – das bekannteste Steak in den USA . Es stammt aus dem Bauchlappen und wird auch als Flankensteak, Hose oder Bavette de Flanchet bezeichnet. Ein beliebtes Flanksteak-Gericht der USA heißt London Broil, in Kolumbien kommt das Steak als Sobrebarriga aus dem Backofen. Das Flank Steak ist mager aber trotzdem geschmacksintensiv. Richtig zubereitet ist es ein herrlich zartes und unvergleichlich aromatisches Steak.
Das Flank Steak hat vergleichsweise lange Fasern und ist wie gemacht zum Schmoren. Aber auch nach der Zubereitung auf dem Grill oder nach dem Kurzbraten kurzgebraten leckt man sich die Finger danach!

Mehr erfahren

Black Angus

Das Angus Rind stammt aus den fruchtbaren Küstenregionen Ostschottlands und ist eine Kreuzung aus den hornlosen „Doddies“ aus der Provinz Angus und der ebenfalls hornlosen „Humlies“ aus Aberdeen. Ende des 18. Jahrhunderts entstand daraus das Aberdeen Angus, das aufgrund seiner überwiegenden Schwarzfärbung jedoch besser bekannt ist als Black Angus. Die Bezeichnung Angus stammt von den Kelten und heißt auf Gälisch Aonghas, was so viel bedeutet wie „erste Wahl“. Heute gehören Black Angus Rinder zu den beliebtesten Fleischrinderrassen und werden weltweit gezüchtet.

Mehr erfahren

Hamburger

Als "Beefsteak zwischen Weißbrotscheiben" machte der Burger in der Neuen Welt Karriere, als ihn deutsche Auswanderer im 19. Jahrhundert via Hamburg nach New York brachten. Mittlerweile ist der Burger auf der ganzen Welt bekannt. Mehr noch: er steht als DAS Synonym für Fast Food schlechthin. Unsere Burger bewegen sich jedoch in anderen Bereichen. Steakhouse Burger vom Bison, Wagyu und American Beef adeln den klassischen Hamburger. Sie sind geschmacksintensiv, saftig und setzen allen Beefsteaks zwischen Weißbrotscheiben die Krone auf.

Mehr erfahren

Benötigen Sie Hilfe?

OTTO Gourmet Service

Unsere Hotline

+49 (2452) 97 62 60

Oder schreiben Sie uns

info@otto-gourmet.de

Versand

Unsere Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Vor jeder Auslieferung kontaktieren wir Sie persönlich um den Wunschliefertermin abzusprechen. Unsere möglichen Liefertage sind dienstags bis freitags. Mögliche Liefergebiete außerhalb Deutschlands finden Sie unter Versand und Lieferung.

Samstagszustellung ist gegen einen Aufschlag ebenfalls möglich.

Zahlarten

Wir akzeptieren die folgenden Zahlarten

Kreditkarten
Mastercard, American Express, VISA
Bankeinzug
Einzug von deutschen Konten
Nachnahme
Barzahlung bei Lieferung (zzgl. 7,90 € Gebühren in D)

Dazu passt

Das könnte Sie auch interessieren