Benötigen Sie Hilfe?

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • 100% Rückverfolgbarkeit
  • Individuelle Beratung

1788 Australian Black Angus Beef

Grain Fed Australian Beef in Spitzenqualität

Das australische Fleisch getreidegefütterter (grain fed) Rinder kennzeichnet sich durch eine konstante Spitzenqualität aus. Hinter dem Label ‘1788’ verbirgt sich ausschließlich hochqualitatives australisches Rindfleisch von getreide- und grasgefütterten Tieren. Die Black Angus Rinder grasen ganzjährig 26 Monate auf den ausgedehnte Weideflächen in der australischen Region New South Wales. Eine Auswahl an Premiumrindern erhält 200 Tage lang eine spezielle Getreide-Mischung, angereichert mit Gras und Mais. So bildet sich mehr intramuskuläres Fett, wodurch eine dichtere Marmorierung entsteht.

Gewinner der Goldmedaille der “World Steak Challenge 2015” in London.

6 Artikel

  • 32

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

  • 32

In absteigender Reihenfolge

Was ist das Besondere an 1788 Australian Black Angus Beef?

Im Jahr 1788 landete Captain Arthur Philip mit seiner Flotte an der australischen Ost-Küste und brachte u.a. sechs Kühe und einen Bullen mit auf den Kontinent. Die unberührte Natur und die ausgedehnten Weideflächen boten ideale Bedingungen für die Entwicklung von qualitativ hochwertigem Rindfleisch. Auch heute noch wird das Fleisch der Marke 1788 ausschließlich von Rindern aus New South Wales vertrieben.

Wie lebt das 1788 Australian Black Angus Beef?

Für das 1788 Black Angus Platinum Sortiment werden nur die besten Tiere ausgewählt. Über 20 Monate grasen die Rinder auf den saftigen und offenen Weiden, bevor es für die Tiere in die sogenannten Feedlots geht. In diesen Feedlots erhalten die Rinder nach einem sorgfältig zusammengestellten Futterplan: Getreide als Hauptbestandteil, Mais und Gras. Die für das 1788 Australian Black Angus Beef ausgewählten Rinder werden mit dieser Futterzusammenstellung mindestens 200 Tage lang gefüttert. Durch dieses spezielle Futterprogramm wird das intramuskuläre Fett erhöht. Die feine Marmorierung und das Fett ist der Geschmacksträger des australischen Rindfleisches.

In den weiten Australiens

Die Tiere stammen ausschließlich aus der an der Ostküste Australiens gelegene Region New South Wales. Das australische Gebiet ist auch als „Norther Rivers“, die „nördlichen Flüsse“ bekannt. Die unberührte Natur und die ausgedehnten Weiden, auf denen die Rinder nach Lust und Laune grasen können – zeichnet das 1788 Australian Black Angus Beef aus. Die regionalen Zuchtbedingungen in Kombination mit dem Klima, sorgen für die hohe Fleischqualität.

1788 Australian Black Angus Beef halal geschlachtet

Unser 1788 Beef aus Australien wird halal zertifiziert geschlachtet. Dabei werden die Tiere nach islamischem Recht geschlachtet, das heißt, dass ein Geistlicher anwesend ist. Damit Muslime das Fleisch verzehren dürfen, bluten die Tiere vollständig aus.