Benötigen Sie Hilfe?

Service-Hotline +49 2452 9 76 26 - 0 oder Rückruf vereinbaren

Versand noch heute bei Bestellung von Mo. - Do. bis 14.00 Uhr

Gutes Fleisch

Genuss aus artgerechter Haltung

Trusted Shops zertifizierter Shop
  • Gratisversand ab 150€ Warenkorb
  • Gratis Selbstabholung (Düsseldorf/Heinsberg)
  • Unser Fleisch: 100% rückverfolgbar
  • Individuelle Beratung
Blackmore Wagyu Top Butt Cap

Blackmore Wagyu Top Butt Cap

Tafelspitz - Hüftdeckel - Picanha

0 Kundenmeinungen
427,50 €
(285,00 € / 1 Kg)
Inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
ca. 1,1 - 1,9 kg Verpackung: Vakuum - einzeln entnehmbar
perfekt gereift eingefroren
grammgenau verwogen

Blackmore Wagyu Top Butt Cap

Genießen Sie unser Wagyu Top Butt Cap vom Blackmore Wagyu aus Australien. Das australische Wagyu Beef ist geprägt von außergewöhnlich fein verästeltem intramuskulärem Fett und einem intensiven Eigengeschmack.

Unser Blackmore Wagyu Top Butt Cap stammt von Züchter David Blackmore aus Australien. David Blackmore ist der erste Züchter in Australien, der sich auf Haltung und Zucht 100 % reinrassiger Wagyu-Rinder spezialisiert hat. Nur 55 Tiere monatlich werden in dem australischen Familienbetrieb verarbeitet – immer mit dem klaren Ziel, höchste Rindfleischqualität mit dem bewussten Schwerpunkt auf Tierschutz, Umwelt und nachhaltiger Landwirtschaft zu produzieren.

Was Sie über das Blackmore Wagyu Top Butt Cap wissen sollten
Diese Leidenschaft für gutes Fleisch schmeckt man auch beim Top Butt Cap. Der Cut liegt auf der Hüfte und ist auch als Hüftdeckel oder Hüftzapfen bekannt. Auf Grund seiner markanten, spitz zulaufenden Form hat sich aber Begriff Tafelspitz, der ursprünglich aus der Wiener Küche stammt, stellvertretend für das Top Butt Cap auch bei uns durchgesetzt.

Wie schmeckt der Tafelspitz vom australischen Wagyu?
Seinen Geschmack verdankt der Cut vor allem dem außergewöhnlich fein verästelten intramuskulären Fett. Das sorgt für einen intensiven Eigengeschmack, der bei jeder Querverkostung deutlich hervorsticht.
So einzigartig und unverwechselbar der Geschmack des Top Butt Cap ist, haben sich Fleisch- und Fettfarbe des Blackmore Wagyu immer weiterentwickelt. Das hat das Beef der Tatsache zu verdanken, dass die Rinder direkten Zugang zu natürlichen Weideflächen haben. Das führt zu komplexeren Aromen und Texturen des Rindfleischs. Blackmore Wagyu verarbeitet Tiere, die älter als 30 Monate sind, da diese einen größere Geschmackstiefe im Rindfleisch erlauben und den traditionellen japanischen Geschmack.

Wie bereitet man den Tafelspitz vom Blackmore Wagyu zu?
Wenn man von einem Cut sagen kann, dass er in Sachen Zubereitung ein echtes Allround Talent ist, dann wohl vom Top Butt Cap. Kochen, Schmoren, Braten Grillen, am Stück oder portioniert – Tafelspitz kann je nach Lust, Geschmack und Laune auf vielseitige und abwechslungsreiche Weise zubereitet werden.
Unser Grill-Tipp: Auf dem Grill können Sie den Tafelspitz nicht nur im Ganzen, sondern auch als klassische Hüftsteaks portioniert zubereiten. Im Ganzen ist das Fleisch fertig, wenn die Kerntemperatur über 50 Gras liegt. Nach etwa 30 Minuten – natürlich abhängig von der Grilltemperatur – ist es schon so weit.

Artikel-Nr 4303
Züchter David Blackmore
Verantwortlicher Unternehmer Gebrüder Otto Gourmet GmbH, Boos-Fremery-Str. 62, Bizzpark Oberbruch, 52525 Heinsberg, Deutschland
Herkunft Australien
Region High Country, Victoria
Rasse Japanese Black
Fütterung eco-feeding® (Grasfütterung + 100 % natürliche Futtermittel)
Reifung wet-aged
Schnitt Hüfte
Struktur ohne Knochen
Verpackung Vakuum - einzeln entnehmbar
Zubereitung Grillen, Kurzbraten, Niedertemperatur

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Top Butt Cap

Das Top Butt Cap liegt auf der Hüfte und wird auch als Hüftdeckel oder Hüftzapfen bezeichnet. Im Deutschen hat sich aufgrund der charakteristischen, spitz zulaufenden Form der Name Tafelspitz etabliert, der wiederum aus der Wiener Küche stammt. Er eignet sich hervorragend zum Kochen, aber auch zum Schmoren, Braten und zur Herstellung von Geschnetzeltem. In Brasilien ist der Tafelspitz mitsamt der ihn umgebenden Fettschicht als Picanha bekannt und wird dort gerne für das Grillgericht Churrasco genommen. In Frankreich gilt der Tafelspitz als Delikatesse und heißt hier Culotte.

Mehr erfahren

David Blackmore

Mehr erfahren

Japanese Black

Wagyu ist eine einheimische und einzigartige Rinderrasse aus Japan. Wagyu Rinder, die aufmerksam von japanischen Bauern aufgezogen werden, haben eine besondere Genetik von ihren Vorfahren geerbt. Die drei bekanntesten Zuchtlinien in Japan sind Tajima aus der Präfektur Hyogo, Itozakura aus der Präfektur Shimane und Kedaka aus der Präfektur Tottori. Die japanischen Wagyu-Rinder sind weltweit als reinrassig bekannt. Von 1992 bis 2006 hat David Blackmore mehr als 80 % der reinrassigen, japanischen Wagyu-Genetik nach Australien importiert und hat seine eigene 100 % Japanese Black Rinderherde mit mehr als 3.000 Tieren aufgebaut.
Die Qualität und das Aroma unterscheiden sich von jeder anderen Art von Rindfleisch.

Mehr erfahren

Benötigen Sie Hilfe?

OTTO Gourmet Service

Unsere Hotline

+49 2452 97 62 60

Oder schreiben Sie uns

info@otto-gourmet.de

Fleisch online bestellen?

So funktioniert's

Mehr erfahren

Versand

Unsere Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Unsere möglichen Liefertage sind dienstags bis freitags. Mögliche Liefergebiete außerhalb Deutschlands finden Sie unter Versand und Lieferung.

Samstagszustellung ist gegen einen Aufschlag ebenfalls möglich.

Zahlarten

Wir akzeptieren die folgenden Zahlarten

Kreditkarten
Mastercard, American Express, VISA
Bankeinzug
Einzug von deutschen Konten
Nachnahme
Barzahlung bei Lieferung (zzgl. 7,90 € Gebühren in D)
NEU: Kauf auf Rechnung

Dazu passt

Das könnte Sie auch interessieren